Suche

Frankfurt präsentiert Konzept für Fashion Week

Techtextil, Texprocess und Heimtextil werden integriert – Neonyt öffnet sich Endverbrauchern

Stadt Frankfurt und Messe Frankfurt haben nach dem überraschenden Rückzug der Premium Group nach Berlin ihr neues Konzept für die Frankfurt Fashion Week präsentiert. Dazu wurde zunächst mit der Woche vom 20. bis 26. Juni ein neuer Termin festgelegt. Damit kommt es zu keiner Kollision mit den Berliner Modemessen.

Im Rahmen der Fashion Week sollen die Textilmessen Techtextil, Texprocess und das Heimtextil Summer Special vom 21. bis 24. Juni stattfinden. Die Messe Neonyt für nachhaltige Mode folgt vom 24. bis 26. Juni und soll auch für Endkonsumenten geöffnet werden. Ergänzend sollen in der Stadt Business- und Erlebnisformate der Neonyt stattfinden.

„Wir schaffen weltweit einmalige Synergien, die die Prozesse und Produkte der gesamten Wertschöpfungskette der internationalen Textil- und Modeindustrie beleuchten: Garne, Stoffe bis zu Fashion ebenso wie Maschinen zur Produktion und Verarbeitung von Textilien“, sagt Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies der Messe Frankfurt. Gut 2000 Unternehmen hätten ihre Teilnahme erklärt, „wir erwarten zudem ein Fachpublikum aus über 100 Ländern“, so Schmidt. „Bei all unseren Aktivitäten stehen Nachhaltigkeit und Digitalisierung, die zentralen Zukunftsthemen der Branche, im Fokus.“

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp

News

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Ihr Werbepartner

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

0
Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner