Suche

Lascana erneut mit Umsatzrekord

Der erste Lascana-Fashion-Store in Köln
Der erste Lascana-Fashion-Store in Köln

Schuhbereich wächst bei Otto-Tochter überdurchschnittlich

Das Hamburger Modeunternehmen Lascana schaffte auch im Geschäftsjahr 2023/24 im neunten Jahr in Folge eine Umsatzsteigerung und erzielt mit 530 Millionen Euro (+3 Prozent zum Vorjahr) einen neuen Umsatzrekord. „Es bestätigt sich jetzt, dass es genau richtig war, dass wir im letzten Jahr trotz eines schlechten Umrechnungskurses des Euros zum Dollar die Verkaufspreise weitgehend stabil gehalten haben, denn gerade in wirtschaftlich angespannten Zeiten geben die Menschen für Mode eher weniger Geld aus und sind preissensibler“, so Lascana-Gründer und Geschäftsführer Jens Fehnders.

Die diversen Produktgruppen der Otto-Tochter wie beispielsweise Lingerie oder Bademode bestätigen die im Vorjahr aufgestellten Rekordzahlen. Der Bereich Fashion war mit 170 Millionen Euro erneut die umsatzstärkste Produktgruppe. Eine starke Steigerung konnte der Bereich „Shoes und Accessoires“ erzielen – mit jetzt 30 Millionen Euro (+20 Prozent).

In den Vertriebskanälen waren, wie bereits im Vorjahr, die stationären Flächen die großen Gewinner und stiegen um 20 Prozent gegenüber 2022. „Besonders unsere kleineren Wäsche- und Bademoden-Filialen mit einer Fläche von etwa 100 Quadratmetern erfreuen sich großer Beliebtheit“, so Lascana-Geschäftsführer Olaf Koopmann. Vor einem Jahr war der erste Fashion Store in Köln eröffnet worden. „Dieses erfolgreiche Konzept werden wir weiter ausbauen.“ Im Juni wird eine weitere Fashion-Filiale in Baden-Baden eröffnet. Das dortige Sortiment von Wäsche und Bademode wird um Fashion und Schuhe erweitert. Auch das zweite stationäre Standbein von Lascana, die über 1.000 Shop-in-Shop-Flächen, vermeldet eine Umsatzsteigerung von 22 Prozent.

In den diversen Online-Vertriebsaktivitäten erreichte Lascana ein leichtes Plus von einem Prozent zum Vorjahr. Lascana hat mit einem Online-Anteil von 85 Prozent aller Umsätze hier seinen mit Abstand stärksten Verkaufskanal. „Insbesondere unser weiterhin hoch erfolgreiches Marktplatzgeschäft, speziell bei Zalando und About You, hat uns hier starke Steigerungen erbracht”, so Vertriebs-Geschäftsführer Marco Kebbe. Der eigene Online-Shop www.lascana.de generierte 2023 ein Wachstum von 12 Prozent. Beim Online-Vertrieb spielen für Lascana auch weiterhin Kataloge eine große strategische Rolle.

Im Bereich der Lizenzen hat Lascana sein Portfolio weiter ausgebaut. Nachdem im Vorjahr mit der Marke Elbsand die neunte Lizenzmarke aufgenommen wurde, hat Lascana für 2025 seinen zehnten Lizenzvertrag abgeschlossen und ist eine Kooperation mit der jungen Schuhmarke Copenhagen Studios eingegangen. „Wir sind überzeugt davon, dass Copenhagen Studios auch im Bereich Textilien ein sehr großes Potenzial hat“, so Marco Kebbe. Die erste Kollektion umfasst unter anderem die Produktgruppen Wäsche, Bademode, T-Shirts, Sport und Homewear.

 

Auch im Marketing baut Lascana seine Präsenz und Reichweite weiter aus. Nach zwei Jahren der Zusammenarbeit mit Victoria Swarovski konnte jetzt das Topmodel Toni Garrn als neue Markenbotschafterin gewonnen werden.

Topmodel Toni Garrn ist neue Markenbotschafterin.

Der Ausblick auf das Geschäftsjahr 2024/25 ist aktuell für Lascana positiv. Die beiden ersten Monate März und April hätten klar über Vorjahr und Plan abgeschlossen, dieser Trend setze sich im Mai weiter fort, so das Unternehmen. Lascana erwartet eine Steigerung der Umsätze um mindestens 4 bis 5 Prozent und möchten die Marke von 550 Millionen Euro Umsatz dieses Jahr überschreiten.

Über Lascana

Lascana wurde 2002 als Dessous-Marke gegründet und 2006 zu einem eigenen Tochterunternehmen der Hamburger Otto Group. Das Multi-Brand-Konzept „Lascana – It’s a woman’s world“ präsentiert sich auf dem Markt mit 23 eigenen Stores, 10 eigenen internationalen Online-Shops, 1.200 Verkaufspunkten im Handel (Shop-in-Shop- und Wholesale-Flächen) sowie dem Plattform- & Marktplatzgeschäft. Lizenzmarken wie s.Oliver, Bruno Banani, Buffalo, Jette, Kangaroos, Sunseeker, Elbsand und Venice Beach komplettieren das Angebot der Eigenmarke Lascana.

 

Neueste Artikel

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner