Suche

Sechs weitere Galeria-Standorte bleiben erhalten

Neustart der Warenhauskette mit 82 Filialen

Bei der Warenhauskette Galeria werden weniger Filialen geschlossen als ursprünglich angekündigt. Nach Gesprächen mit den Vermietern sei es gelungen, sechs weitere Standorte zu erhalten, teilten Insolvenzverwalter Stefan Denkhaus und das Galeria-Management mit. Rund 500 weitere Arbeitsplätze seien damit gesichert.

Demnach werden auch die Filialen Berlin-Spandau, Köln Breite Straße, Mainz, Mannheim, Oldenburg und Würzburg fortgeführt. „Ich freue mich, dass wir bei weiteren sechs Filialen auf Grundlage von nachträglichen Angeboten der Vermieter zu wirtschaftlich tragfähigen Lösungen gekommen sind. Leider ist dies bei den anderen Standorten, die geschlossen werden, aus wirtschaftlichen Gründen nicht der Fall“ , so Stefan Denkhaus.

„Unser Ziel war es, Galeria in einer wettbewerbsfähigen Größe zu erhalten. Ich freue mich sehr, dass wir nun an sechs weiteren Standorten, also in insgesamt 82 deutschlandweiten Filialen, für unsere Kundinnen und Kunden da sein können“, erklärte Galeria-CEO Olivier Van den Bossche.

Von den derzeit noch 92 Filialen sollten ursprünglich 16 Ende August geschlossen werden. Jetzt sind es noch zehn. „Ich gehe davon aus, dass die Fortführungsliste jetzt vollständig ist“, sagte Denkhaus der Nachrichtenagentur dpa.

Neueste Artikel

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten
0

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner