Suche

Rexor fast wieder auf Vor-Corona-Niveau

Partnerversammlung anlässlich der Shoes Düsseldorf

Die Rexor Schuh-Einkaufsvereinigung hat 2022 an die Zentralregulierungsumsätze der Vor-Corona-Zeit anknüpfen können. Der Zentralregulierungsumsatz der Anschlussunternehmen betrug 216,9 Millionen Euro, ein Plus von mehr als 22 Prozent gegenüber dem Geschäftsjahr 2021. Damit verfehlt Rexor den Umsatzwert von 2019 nur um 0,4 Prozent.

Die Rexor stellte im Rahmen der Partnerversammlung anlässlich der Shoes in Düsseldorf am 5. März den Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2022 nach zwei Jahren Corona-bedingter Abstinenz wieder im persönlichen Austausch mit den Partnern vor. In Deutschland wurde der Umsatz im vergangenen Jahr insbesondere durch Gewinnung neuer Anschlusshäuser um mehr als zehn Prozent gegenüber 2019 ausgebaut.

511 Partnerunternehmen mit mehr als 1.000 Verkaufsstellen vor allem in Deutschland, Belgien und den Niederlanden gehörten zum Bilanzstichtag der Rexor an, ein Plus von fünf Partnerunternehmen gegenüber dem Vorjahr. Die Gesellschafter profitieren vom Bilanzgewinn in Höhe von 348.800 Euro. Dieser wird als Dividende in Höhe von 63,4 Prozent auf die entsprechende Einlage ausgeschüttet. Für das Jahr 2023 gehen die Geschäftsführer Niek Jansen und Günter Neunaber von einem weiteren Anstieg der Zentralregulierungsumsätze aus.

Im Anschluss an die Partnerversammlung wurde das 70-jährige Bestehen der Rexor gemeinsam gefeiert.

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp

News

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Ihr Werbepartner

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

0
Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner