Suche

McTrek erneut insolvent

17 Filialen in Deutschland betroffen

McTrek hat am 11. März erneut Insolvenz angemeldet – das zweite Mal innerhalb weniger Jahre. Der Hanauer Rechtsanwalt Tobias Kämpf wurde vom Amtsgericht zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Die Outdoor-Bekleidungskette mit Sitz im hessischen Bruchköbel musste seit 2020 bereits viele Filialen schließen.

Ende 2023 waren noch 17 in ganz Deutschland übrig. Im Zuge der erneuten Insolvenz droht zumindest einigen von ihnen nun die Schließung. Die Outdoor-Kette hat bereits ihre Website samt Online-Shop offline genommen. Das Filialnetz von McTrek hatte sich bereits in den vergangenen Jahren massiv verkleinert. Im Zuge des ersten Insolvenzverfahrens 2020 musste 12 von damals 42 Standorte dichtmachen.

Nach der ersten Insolvenz war McTrek vom Münchener Finanzinvestor GA Europa und der Unternehmensberatung CM Solutions übernommen worden. Diese gründeten die neue Gesellschaft McTrek Retail. Anschließend wurden nochmals 13 weitere Filialen geschlossen. Im Februar 2023 wurde die von Christian Müller geführte Unternehmensberatung CM Solutions alleinige Eigentümerin des Outdoor-Spezialisten.

Christian Müller hatte zuvor bereits den Schweizer Schuhhändler Vögele Shoes und später auch den deutschen Schuhfilialisten Reno übernommen. Beide Ketten gingen später in die Insolvenz und sind liquidiert worden.

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp

News

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Ihr Werbepartner

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

0
Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner