Suche

Joseph Lorenz übergibt Vorsitz

Joseph Lorenz (links) und Horst König

Rukapol-Chef Horst König wird Nachfolger im österreichischen Schuhverband

Joseph Lorenz, Mehrheitsgesellschafter der Lorenz Shoe Group GmbH, hat anlässlich der letzten Branchensitzung den Berufsgruppenvorsitz „Schuh- und Lederwaren“ im Fachverband TBSL an Dr. Horst König, Eigentümer und Geschäftsführer der oberösterreichischen Rukapol-Sicherheitsschuhe GmbH übergeben. König wurde von den Ausschussmitgliedern einstimmig als Nachfolger gewählt.

Lorenz hatte 1970 die Fashion-Marke Högl begründet und später auch die früher deutschen Komfortschuh-Marken Ganter und Hassia übernommen. Er entwickelte den österreichischen Schuhkonzern als früherer, jahrzehntelanger Vorstandsvorsitzender zu internationaler Bedeutung. Seit langem hat er die operative Leitung der Markenfirmen und der Shoe Group stufenweise an Familienmitglieder mit einem erfahrenem Managementteam übergeben.

Lorenz wurde im Jahr 2000 als Präsident und Fachverbandsobmann der Österreichischen Schuhindustrie gewählt, nachdem er seit 1985 Mitglied dieses Branchengremiums und ab 1995 auch Obmann-Stellvertreter war. Er hat sich in dieser langen Zeit große Verdienste um die Schuhbranche – auch 15 Jahre als Vorstand in der branchenübergreifenden Österreichischen Industriellenvereinigung – gemacht. Besonders die Kooperation mit dem Schuhhandel hat er in den Vordergrund einer guten Partnerschaft gestellt.

Neueste Artikel

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten
0

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner