Suche

Josef Seibel für digitale Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz ehrt Hauensteiner Schuhunternehmen

Die Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz e.V. (ZIRP) hat das Schuhunternehmen Josef Seibel für seine digitale Strategie mit Ausrichtung auf Nachhaltigkeit geehrt. ZIRP versteht sich als Netzwerk, Impulsgeber und Standortinitiative. Unternehmen aus Rheinland-Pfalz sind jährlich aufgerufen, sich um den Titel „Zukunftsunternehmen“ zu bewerben. Damit würdigt die ZIRP Unternehmen, die ihre Digitalisierungsstrategien mit den Werten der Nachhaltigkeit verbinden, die richtungsweisend für die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens ist und mit technologischem Fortschritt einen Mehrwert für Mitarbeiter und Gesellschaft erzielt. Ministerpräsidentin Malu Dreyer, stellvertretende Vorsitzende der ZIRP, hat am 25. November die Auszeichnungen im Festsaal der Staatskanzlei Mainz überreicht.

Eine lobende Erwähnung sprach die Ministerpräsidentin an die Josef Seibel Schuhfabrik GmbH in Hauenstein aus, ein in der fünftes Generation geführtes Familienunternehmen. „Die Josef Seibel Schuhfabrik GmbH hat besonders in den letzten beiden Jahren eine beeindruckende Transformation auf den Weg gebracht. Dazu gehören die Bereiche E-Commerce und Datennutzung für Geschäfts- und private Kunden, die Sanierung und Erweiterung der ehemaligen Gläsernen Schuhfabrik hin zum neuen Besucher- und Erlebniszentrum, die Nutzung von Ökostrom am rheinland-pfälzischen Produktionsstandort und einen Schuh-Konfigurator zur Personalisierung individueller Schuhe. Schließlich ein Marken-Relaunch, der die digitale Strategie und die Ausrichtung auf Nachhaltigkeit zum Ausdruck bringt“, begründete Prof. Dr. Arnd Huchzermeier, Mitglied der Jury und Lehrstuhlinhaber Produktionsmanagement an der WHU – Otto Beisheim School of Management die lobende Erwähnung.

„Wir freuen uns sehr, dass unser Marken-Relaunch, mit all seinen Neuerungen, in diesem Maße wahrgenommen und wertgeschätzt wird“, kommentierte Franziska Seibel aus dem dreiköpfigen Team der Geschäftsführung die lobende Erwähnung. „Wir haben uns für Revolution anstatt Evolution entschieden – und werden belohnt. Trotz einer starken Konkurrenz, gerade in den Bereichen Digitalisierung und Nachhaltigkeit, sind wir überzeugt, den für uns richtigen Weg eingeschlagen zu haben.“

Zukunftsunternehmen 2021 wurde die Eckes Granini Deutschland GmbH mit Sitz im rheinland-pfälzischen Nieder-Olm.

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp

News

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Ihr Werbepartner

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

0
Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner