Suche

HDS/L-Symposium in Herzogenaurach

Schuhbranche trifft sich am 19. Mai bei Adidas

Nach einer zweijährigen Auszeit, wird die HDS/L-Mitgliederversammlung in diesem Jahr wie gewohnt von einem Symposium begleitet. Am 19. Mai wird die Branche im fränkischen Herzogenaurach beim Mitgliedsunternehmen Adidas zusammenkommen. Das Motto der Veranstaltung lautet „Resilienz & Ressourcen“.

Das Programm: Dem Blick auf die aktuelle Branchensituation durch den Vorsitzenden des Bundesverbandes der Schuh- und Lederwarenindustrie Carl-August Seibel schließt sich ein Experten-Talk zum Thema Fachkräftegewinnung/-Sicherung an. Wie man die Widerstandsfähigkeit eines Unternehmens unter den Aspekten der Automatisierung und Nachhaltigkeit stärken kann, darüber informieren Klaus Freese, Geschäftsführer der Desma Schuhmaschinen GmbH, Thomas Bielmeier von der Magazino GmbH am Beispiel der Firma Lloyd Shoes sowie Gudrun Messias, Director Sustainability Direction bei Adidas.

Ein weiterer Programmpunkt widmet sich dem Thema „Neue Märkte – neue Chancen“. Carl-August Seibel berichtet über persönliche Erfahrungen beim Aufbau einer Schuhfabrik mit Ausbildungszentrum in Kenia, während Silvia Jungbauer, Geschäftsführerin vom Gesamtverband der deutschen Maschenindustrie – Gesamtmasche e.V. in Stuttgart, internationale Projekte in Äthiopien, Senegal und Usbekistan vorstellen wird. Auch das Thema Mode kommt nicht zu kurz: Welchen Einfluss der Sport auf Mode und Trends hat, erläutert Marko Knauer, Director Strategic Direction bei Adidas. Im Anschluss an seinen Vortrag wird die Besichtigung des Adidas-Headquarters möglich sein.

Anmeldungen sind über den Link www.hdsl.eu/MV2022 bis zum 2. Mai 2022 möglich.

 

Facebook
LinkedIn
WhatsApp

News

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Ihr Werbepartner

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten
0

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner