Suche

Lehrgang zum Industriemeister Schuhfertigung startet im November

Materialkunde beim Lehrgang zum Industriemeister Schuhfertigung

Anmeldungen zur zweijährigen Ausbildung sind ab sofort möglich

Am 7. November 2022 startet der neue Lehrgang „Geprüfte/r Industriemeister/in Schuhfertigung“ an der IHK Pfalz und im ISC Pirmasens. Der Abschluss bietet Nachwuchskräften die Möglichkeit, ihre Karriere in der Schuhindustrie auszubauen und gehobene Positionen wie Ausbilder oder Abteilungsleiter anzustreben. Manfred Junkert, Hauptgeschäftsführer des HDS/L, appelliert an die Mitgliedsunternehmen: „Nutzen Sie jetzt diese Weiterbildungsmöglichkeit auch mit Blick auf die Zukunft unserer Branche und als eine von vielen weiteren wichtigen Schritten, um dem anhaltenden Fachkräftemangel entgegenzuwirken.“ Beim letzten Kurs zum Industriemeister Schuhfertigung 2017 haben 15 Absolventen die Weiterbildung erfolgreich absolviert.

Die über zwei Jahre ausgelegte Weiterbildung umfasst 952 Unterrichtsstunden und gliedert sich in zwei Bausteine: ein handlungsspezifischer Teil und eine fachübergreifende Basisqualifikation. Weil Branchenteilnehmer aus ganz Deutschland erwartet werden, ist der Unterricht in jeweils zwei- bis dreiwöchigen Blöcken in Präsenz unterteilt. Verschiedene Themen der Weiterbildung werden online vermittelt. In den Blöcken werden Inhalte und Kompetenzen über die Personalführung und -entwicklung, Betriebsorganisation sowie über die Schuhfertigung und Maschinen- und Anlagentechnik vermittelt.

„Wir sprechen hier bewusst nicht nur Schuhfertiger und Schuhtechniker an. Das heißt, man muss nicht zwingenderweise eine Ausbildung zum Schuhfertiger absolviert haben, um Industriemeister Schuhfertigung zu werden. Ich denke da zum Beispiel auch an Industriekaufleute mit mindestens einjähriger Berufspraxis“, erläutert ISC-Abteilungsleiter Steffen Eichhorn die Voraussetzungen. Dass die Zeiten für Industriemeister nie besser waren, ergänzt Martin Bruhn, Leiter des Zentrums für Weiterbildung der IHK Pfalz in Pirmasens: „Durch das Aufstiegs-BAföG können die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren um 50 Prozent bezuschusst werden. Für den verbleibenden Teil der Kosten kann ein zinsgünstiges KfW-Darlehen in Anspruch genommen werden. Bei bestandener Prüfung erfolgt ein Darlehenserlass von 50 Prozent.“

Nach Bestehen der Prüfung für die fachübergreifende Basisqualifikation im Mai 2023 finden ab September 2023 die Unterrichtsblöcke zur handlungsspezifischen Qualifikation in der IHK Pfalz sowie im ISC Germany statt. Die Prüfung des zweiten Teils wird voraussichtlich im November 2024 sein.

Anmeldungen sind ab sofort bei Martin Bruhn (Mail: martin.bruhn@pfalz.ihk24.de; Telefon +49 6331 523 3651) von der IHK Pfalz möglich.

Neueste Artikel

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Zahlen & Fakten

„Kompetent, branchenerfahren & unabhängig“​

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler, Führungskräfte im Schuhfachhandel, die Schuhindustrie, Techniker, Handelsvertreter und Geschäftspartner im gesamten DACH-Verband.

 

Druckauflage (pro Monat)​
0
Website-Interaktionen (pro Monat)​
0
Newsletter-Abos (Daily)​
0
Fans & Follower über Social Media
0
Consent Management Platform von Real Cookie Banner