Suche

ANWR Group erweitert Ordercenter O1

Skizze des O1-Erweiterungsbaus

Vom regionalen Orderstandort zum europäischen Marktplatz

Knapp zehn Jahre nach dem ersten Spatenstich für das Ordercenter O1 in Mainhausen, gab die ANWR Group mit dem Baubeginn am 13. März jetzt den Startschuss für den zweiten Erweiterungsbau. Damit reagiert die internationale Handelskooperation auf die steigende Nachfrage der Schuh-, Sport- und Lederwarenbranche nach einer Präsenz an einem der wichtigsten Orderstandorte Europas.

Mit dem Baubeginn des zweiten Erweiterungsbaus setzt die Verbundgruppe die Erfolgsstory „Ordercenter O1“ in Mainhausen fort. Auf dann insgesamt 15.500 Quadratmeter präsentieren künftig über 90 Hersteller den Schuh-, Sport- und Lederwarenhändlern ihre Produkte für die neuen Saisons.

„Wir können guten Gewissens von einem Erfolgsmodell sprechen“, freut sich Fritz Terbuyken, Vorstand der ANWR Group. „Nachdem wir 2013 zunächst den Bedarf für ein professionelles Orderzentrum in der Region Rhein-Main analysiert haben, war schnell klar, dass es ein immer größeres Interesse sowohl auf Handels- als auch Industrieseite gab, den Radius deutlich zu vergrößern. Heute sprechen wir von einem der wichtigsten Orderstandorte in Europa.“

Die Nähe zu den Kunden und die Anbindung an die regelmäßig auf dem Campus der ANWR-Unternehmensgruppe stattfindenden Ordermessen, seien für einige Lieferanten ausschlaggebend, auch ihre Vertriebsbüros in Mainhausen anzusiedeln. Neben Nike und Skechers kommt mit der Erweiterung nun auch das Vertriebsteam von Crocs auf den ANWR-Campus.

„Diese aufregende Gelegenheit, einen Showroom für die Marken Crocs und Heydude im neuen Gebäude des O1 zu schaffen, ermöglicht es uns, mehr Energie und Aufmerksamkeit in unsere laufende Wachstumsstrategie für diese Region zu investieren“, so Dirk Wulf, Head of Key Accounts Crocs. „Wir freuen uns besonders darauf, dank dieses neuen Standorts an allen Messen teilzunehmen und alle lokalen Marktchancen vor unserer Haustür zu nutzen.“

Auch der Schuhhersteller Rieker plant seinen Europa-Showroom zukünftig am Standort Mainhausen. „Mit der Präsenz im Ordercenter in Mainhausen kommen wir als Top-Lieferant der ANWR noch näher zu unseren Kunden“, so Markus Rapp, CEO der Rieker Holding AG. „Wir feiern 2024 unser 150-jähriges Bestehen. Das wollen wir gerne auch mit unseren Kunden in unserem neuen Showroom im O1 feiern.“

Neben den Lieferanten der Schuh- und Sportbranche siedeln sich immer mehr Vertreter der Lederwaren- und Taschenindustrie im O1 an. Mit Samsonite und Fond Of ziehen zwei weitere Brands ein. „Wir sind seit Jahren auf den Goldkrone-Messen zu Gast. Nun haben wir entschieden, einen Showroom für die Mitte Deutschlands ebenfalls nach Mainhausen zu verlegen und an der Erweiterung des Ordercenters zu partizipieren“, bestätigt Dirk Schmidinger, General Manager Deutschland, Samsonite. „Wir werden dort das gesamte Markenportfolio unserer Gruppe zeigen und steuern nicht nur einen Kanal an.“

Zu den genannten Marken werden zudem auch der Rucksack- und Taschenhersteller Deuter und der Sportschuh-Lieferant Hoka einen Showroom beziehen. Im April 2024 sollen die neuen Showrooms fertig sein. Wenige Quadratmeter stehen interessierten Marken noch zur Verfügung. Fritz Terbuyken ist sich aber sicher: „Wir starten mit einem vollen Haus.“

Facebook
LinkedIn
WhatsApp

News

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Ihr Werbepartner

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten
0

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner