Suche

Wortmann schnürt Hilfspaket für den Handel

Zehn-Punkte-Plan zur Liquiditäts- und Ertragsverbesserung

Die Detmolder Wortmann-Gruppe mit ihren Marken Tamaris, Marco Tozzi, s.Oliver shoes, Caprice und Jana hat für ihre Handelspartner ein millionenschweres Corona-Unterstützungspaket geschnürt. Das Paket beinhaltet zehn Punkte, die sich primär auf Liquiditäts- und direkte Ertragsverbesserungen der Händler konzentrieren.

Schwerpunkt des Maßnahmenplans ist der zusätzliche „10-Prozent-Sofort-Hilfe-Rabatt“, der auf die gesamte noch zu liefernde Sommerware sowie Sommer-Nachbestellungen gewährt wird und somit helfen soll, zusätzliche Deckungsbeiträge zu erzielen. Um den Handelspartnern auch im Bereich der Warensteuerung mehr Spielraum zu ermöglichen, seien „in erheblichem Umfang und auf eigene Kosten“ externe Lagerflächen angemietet worden. Diese böten ab sofort die Möglichkeit, einen großen Teil des noch nicht ausgelieferten Auftragsbestandes Frühjahr/Sommer 2020 auf den Liefertermin Januar 2021 zu verschieben und die Ware bis zu diesem Zeitpunkt ohne Berechnung einlagern zu lassen.

Neben einer zusätzlichen Valuta von 30 Tagen auf offene Auftragsbestände der Saison Frühjahr/Sommer 2020 sowie die komplette Saison Herbst/Winter 2020 sollen auch die Zahlungskonditionen vorerst um weitere zwei Prozent Skonto ergänzt werden.

Da die bedarfsgerechte Steuerung mit Blick auf die Herbst/Winter 2020 Auslieferung in diesem Jahr wichtiger denn je sei, gebe es auch hier Änderungen in Form einer späteren Auslieferung der Übergangsware. Darüber hinaus bestehe die Möglichkeit, den Versand einzelner Artikel um mehrere Monatshälften nach hinten zu schieben. Als weitere Eckpfeiler des 10-Punkte-Paketes sollen zusätzliche Marketingaktivitäten sowie eine konstante Kollektionsausrichtung Frühjahr/Sommer 2021 dienen.

„Außergewöhnliche Situationen bedürfen außergewöhnlicher Maßnahmen“, so Jens Beining, CEO der Wortmann-Gruppe. „Die von uns eingeleiteten Schritte um-fassen einen mittleren, zweistelligen Millionenbetrag und somit eine erhebliche finanzielle Investition in unsere Partnerschaften.“

Neueste Artikel

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten
0

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner