Suche

Wolverine Worldwide rutscht in die roten Zahlen

Merrell bleibt Wachstumsmotor des US-Konzerns

Das Schuh- und Bekleidungsunternehmen Wolverine Worldwide Inc. ist im Geschäftsjahr 2022 tief in die roten Zahlen gerutscht. Das Unternehmen meldete einen Verlust von 188,3 Millionen US-Dollar, nachdem im Vorjahr noch ein Nettogewinn von 68,6 Millionen US-Dollar erzielt wurde. Verantwortlich für das Minus waren vor allem Einmalbelastungen. Der Umsatz stieg dagegen um 11,2 Prozent auf 2,69 Milliarden US-Dollar.

Wachstumsmotor war die Schuhmarke Merrell, deren Umsatz um 18,0 Prozent auf 764,2 Millionen US-Dollar zulegte. Die Erlöse von Saucony stiegen um 6,1 Prozent auf 505,3 Millionen US-Dollar, bei Wolverine wuchsen sie um 8,8 Prozent auf 247,5 Millionen US-Dollar. Bei der Marke Sperry gingen die Umsätze hingegen um 10,2 Prozent auf 294,2 Millionen US-Dollar zurück.

Das Portfolio des Unternehmens umfasst Merrell, Saucony, Sweaty Betty, Sperry, Hush Puppies, Wolverine, Chaco, Bates, Hytest und Stride Rite. Wolverine Worldwide ist auch der weltweite Lizenznehmer für Schuhe der Marken Cat und Harley-Davidson. Anfang dieses Monats hatte das Unternehmen die Marke Keds an Designer Brands Inc., die Muttergesellschaft des Schuheinzelhändlers DSW, verkauft.

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp

News

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Ihr Werbepartner

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

0
Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner