Suche

Wechsel an der Spitze von Lowa Schweiz

Christian Zingg (rechts) wird Nachfolger von René Urfer.

Christian Zingg übernimmt von René Urfer

Die Schweizer Handelsgesellschaft Lowa Schuhe AG bekommt Mitte 2023 einen neuen Chef: Nach über 22 Jahren an der Spitze des Marktleaders im Bereich Outdoor-Schuhe übergibt CEO René Urfer Mitte 2023 die Geschäftsführung an seinen Nachfolger Christian Zingg.

Der neue Lowa-Geschäftsführer ist in der Outdoor- und Sport-Branche kein unbeschriebenes Blatt. Der 45-jährige Verkaufsmanager hat seit 1993 in verschiedenen Funktionen bei diversen Sportartikel-Herstellern sowie im Sportfachhandel (Amer Sports SA, Salomon, K2 Sports, Pesko, Jelmoli) Erfahrungen gesammelt. Seit 2017 ist Zingg Geschäftsführer von Swiss Ski Pool. Er wird seine neue Stelle Anfang Februar 2023 antreten. Der abtretende CEO, René Urfer, ist seit 1982 im Unternehmen. 1994 wurde er Verkaufsleiter und 1999 schließlich Geschäftsführer. Urfer wird das Unternehmen nach einer gemeinsamen Übergangszeit mit Christian Zingg Mitte 2023 verlassen und in Pension gehen.

Die in Matten/Interlaken beheimatete Lowa Schuhe AG erreicht als Schweizer Branchenprimus im Bereich Outdoor-/Bergschuhe und Stöcke (Leki) 2022 einen Umsatz von rund 47 Millionen Franken. Die Schweizer Handelsgesellschaft, die auch als Generalimporteurin von X-Socks, Gloryfy und Elten erfolgreich ist, gehört als Tochtergesellschaft der deutschen Lowa Sportschuh GmbH, die zu 80 Prozent der italienischen Tecnica-Gruppe und zu 20 Prozent dem geschäftsführenden Gesellschafter, dem Schweizer Werner Riethmann gehört. Heute beschäftigt Lowa Schweiz 52 Mitarbeiter.

 

Facebook
LinkedIn
WhatsApp

News

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Ihr Werbepartner

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten
0

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner