Suche

VF entlässt in den USA ungeimpfte Mitarbeiter

Auch andere US-Unternehmen planen ähnliche Maßnahmen

Die VF Corp., Muttergesellschaft der Marken The North Face, Vans, Supreme und Timberland, wird am 31. Januar mit der Entlassung aller US-Büroangestellten beginnen, wenn sie nicht vollständig gegen Covid-19 geimpft wurden. Im Oktober hatte VF bekanntgegeben, dass alle in den USA tätigen Mitarbeiter bis zum 1. Januar vollständig geimpft sein müssen. Diejenigen, die bis zu diesem Datum nicht geimpft wurden und keine religiösen oder medizinischen Gründe haben, würden am 31. Januar gekündigt.

„Angesichts des einfachen Zugangs zu wirksamen Impfstoffen und unseres Wunsches, einen normaleren Betrieb in unseren Einrichtungen in den USA wieder aufzunehmen, haben wir im vergangenen Oktober eine Mitteilung herausgegeben, in der wir verlangen, dass alle in den USA ansässigen VF-Mitarbeiter bis zum 1. Januar 2022 vollständig geimpft sind“, teilte das Unternehmen mit. „Wir haben diese neue Anforderung mit unseren Mitarbeitern so transparent wie möglich gemacht, damit jeder die Möglichkeit hat, die für ihn richtigen Pläne zu machen.“

Columbia Sportswear und TJX Companies hatten beide kürzlich ebenfalls angekündigt, Mitarbeiter zu entlassen, die den Impfstoff nicht bis zu einem bestimmten Datum erhalten. Nike soll sich ähnlich geäußert haben. Andere Unternehmen, darunter Under Armour, Walmart und Saks Fifth Avenue, verlangen ebenfalls Impfnachweise für das Büropersonal.

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp

News

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Ihr Werbepartner

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten
0

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner