Suche

VanHaren eröffnet 38 Filialen in Belgien

Blick in eine der neuen VanHaren-Filialen

Niederländische Deichmann-Tochter expandiert ins Nachbarland

Die niederländische Deichmann-Tochter VanHaren bereitet die Eröffnung neuer Geschäfte in Belgien vor. In den kommenden Wochen will die Kette dort 38 neue Filialen eröffnen. Im August hatte VanHaren 43 Geschäfte der insolventen FNG-Kette Brantano übernommen. Davon werden nun 38 Standorte auf das VanHaren-Format umgestellt. Die neuen Filialen, die alle in Flandern liegen, werden im Frühjahr einzeln eröffnet. Das Filialunternehmen verdreifacht damit die Zahl seiner bisherigen 16 Läden in Belgien.

Insgesamt werden 250 Mitarbeiter eingestellt. Bevorzugt werden sollen die ehemaligen Mitarbeiter von Brantano. In den Niederlanden betreibt VanHaren 143 Filialen.

Neueste Artikel

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten
0

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner