Suche

UFG erwirbt Gap-Schuhlizenz

Erste Kollektion kommt zum Frühjahr/Sommer 2023 auf den Markt

Die niederländische Unlimited Footwear Group (UFG) hat die Schuhlizenz für Produktion und Vertrieb der Marke Gap für die Europäische Union, Großbritannien, die Schweiz und Skandinavien erworben. Gap wurde 1969 in San Francisco gegründet und ist eine führende Casual-Lifestyle-Marke in den USA. Die erste Gap-Schuhkollektion von UFG für Männer, Frauen und Kinder soll im Frühjahr/Sommer 2023 auf den Markt kommen.

„Wir sind begeistert, Gap zu unserem Lizenzportfolio hinzuzufügen“, sagte Bart van Helvoirt, CEO der Unlimited Footwear Group. Man sei „bestrebt, unsere über 30-jährige Erfahrung in der Schuhindustrie zu nutzen, um die Bekanntheit und internationale Reichweite der Marke Gap weiter auszubauen“.

„Die Partnerschaft mit Lizenznehmern wie der Unlimited Footwear Group gibt uns die Möglichkeit, unsere starke, global relevante Marke zu stärken und ihre Reichweite auf Kunden auf der ganzen Welt auszudehnen“, sagte Adrienne Gernand, Managing Director of International, Global Licensing and Wholesale bei Gap Inc. „ Durch diese Lizenzpartnerschaften sind wir in der Lage, unsere Nicht-Bekleidungskategorien zu erweitern und Gap als Lifestyle-Marke zu etablieren.“

In Partnerschaft mit Gap Inc. wird die Division The Heritage Footwear Company in Utrecht, eine Tochter der Unlimited Footwear Group, die Gap-Footwear-Kollektionen verantworten. Künftig sollen zwei Kollektionen pro Jahr auf mittlerem Preisniveau auf den Markt gebracht werden. Vertrieben werden sollen die Schuhe über Mode- und Sporteinzelhändler, den Großhandel und verschiedene Online-Plattformen.

Über UFG

Die Unlimited Footwear Group ist ein niederländisches Modeunternehmen, das hauptsächlich in der Fast-Fashion-Schuhindustrie tätig ist. Mit über 30 Jahren Erfahrung entwirft, entwickelt, vertreibt und vermarktet UFG Schuhe für Herren, Damen und Kinder. UFG verfügt über ein vielfältiges Portfolio an Eigenmarken (u.a. Bullboxer, Rehab, Gaastra), Lizenzmarken (u.a. G-Star, Bjorn Borg, Levi’s und Supertrash) und Eigenmarken.

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp

News

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Ihr Werbepartner

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

0
Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner