Suche

Skechers: Einstweilige Verfügung gegen Dockers by Gerli

Deutscher Hersteller soll gegen Urheberrecht verstoßen haben

Die amerikanische Sportschuhmarke Skechers hat vor dem Landgericht Düsseldorf eine EU-weite einstweilige Verfügung gegen Dockers by Gerli erwirkt. Skechers wirft der deutschen Schuhmarke vor, ein Schuhmodell zu verkaufen, das gegen das Urheberrecht verstößt.

Das Gericht kam zu dem Schluss, dass der Dockers-Schuh gegen eines der Fersenkissendesigns von Skechers Hands Free Slip-ins verstößt, und untersagte Dockers, seinen Schuh weiterhin in der Europäischen Union zum Verkauf anzubieten.

„Diese Klage ist eine der vielen Durchsetzungsmaßnahmen, die Skechers weltweit gegen Dritte ergreift, um seine geistigen Eigentumsrechte zu schützen“, erklärte Skechers-Präsident Michael Greenberg. „Obwohl gegen das Urteil Berufung eingelegt werden kann, freuen wir uns sehr, dass das deutsche Gericht in erster Instanz die Rechte von Skechers anerkannt und den Verkauf des betreffenden Schuhmodells in der gesamten Europäischen Union sofort eingestellt hat.“ Skechers investiere enorme Ressourcen in die Produktentwicklung. „Obwohl Skechers den Wettbewerb auf dem Markt und nicht vor Gericht immer vorzieht, hat das Unternehmen keine andere Wahl, als rechtliche Schritte einzuleiten, wenn Wettbewerber unsere geistigen Eigentumsrechte verletzen“, sagte Greenberg.

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp

News

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Ihr Werbepartner

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

0
Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner