Suche

Siro Badon tritt zurück

Siro Badon

Italienischer Schuhverbandspräsident nennt persönliche und berufliche Gründe

Siro Badon ist als Vorsitzender des italienischen Schuhherstellerverbandes Associalzaturifici zurückgetreten. Er war im Juni 2019 als Nachfolger von Annarita Pilotti in dieses Amt gewählt worden. Als Grund nannte Badon persönliche und berufliche Gründe. Er habe sein Amt aufgrund der Arbeitsbelastung in seinem Unternehmen niedergelegt. Dies hindere ihn, „weiterhin eine ständige Erreichbarkeit für den Verband zu gewährleisten“. Seine Amtszeit wäre noch bis 2023 gelaufen.

Badon trat 1976 in das Familienunternehmen De Robert in Saonara ein und wurde 1986 dessen Geschäftsführer. Später wurde er Vizepräsident von Assocalzaturifici und war neuen Jahre lang Präsident des Konsortiums der Schuhmacher von Brenta.

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp

News

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Ihr Werbepartner

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten
0

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner