Suche

Shoes Düsseldorf erwartet 500 Brands

Impression von der Shoes Düsseldorf im Vorjahr

Schuhmesse von 27. bis 29. August auf dem Areal Böhler

Vom 27. bis 29. August öffnet die Shoes Düsseldorf auf dem Areal Böhler in Düsseldorf ihre Tore. Rund 500 internationale Brands zeigen dort ihre Kollektionen für Frühjahr/Sommer 2024. „Wir unterstützen Sie auf der Suche nach Highlights für Ihr Geschäft. Wir bieten das, was andere Orderveranstaltungen häufig vermissen lassen. Anstelle von Standards punkten wir mit Charme, Individualität und Inspiration“, wirbt Igedo-Geschäftsführerin Ulrike Kähler Kunden für die Schuhmesse.

Nach der Neonyt Düsseldorf wird das Thema Nachhaltigkeit auch auf der Shoes Düsseldorf bespielt. Ziel sei es, den Wandel hin zu mehr Nachhaltigkeit und Fairness zu fördern, so die Veranstalter. Spannende Impulse verspricht das „Sustainable Store-Sharing-Concept inspired by Store 13 Herford” in der Kaltstahlhalle. Das Konzept steht beispielhaft dafür, wie sich nachhaltige Erlebniswelten – über Mode und Schuhe hinaus – im Handel kreieren lassen, oder auch durch nachhaltiges Interieur, Kunst und Accessoires erlebbar gemacht werden können.

In Kooperation mit Squares bietet die Shoes Düsseldorf auch zur kommenden Ausgabe wieder eine Plattform für das Geschäft mit Kinderschuhen. Die Kids Corner befindet sich zentral am neuen Standort in den Alten Schmiedehallen.

Zum Rahmenprogramm gehören Trendvorträge, ein Nachhaltigkeitstalk und die HDS/L-Pressekonferenz. Zwischen den Hallen befindet sich die Chillout Area.

Neueste Artikel

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten
0

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner