Suche

Schuhwelt startet Investorensuche

Restrukturierung für neun Filialen und Online-Shop angestrebt

Nach Einleitung des Restrukturierungsverfahrens für die Schuhwelt Schuhhandels-GmbH aus Waldfischbach-Burgalben hat nun die Suche nach potenziellen Investoren begonnen. Hierfür wurde das Beratungsunternehmen Mentor AG mit der Durchführung eines Investorenprozesses beauftragt. „Unser Hauptaugenmerk liegt darauf, möglichst viele Filialen und Arbeitsplätze zu erhalten“, erläutert Geschäftsführerin Monika Neto de Carvalho die Zielsetzung. „In diesem Zusammenhang öffnen wir uns auch der Möglichkeit eines strategischen Investors.“

Die aktuelle Krisensituation sei maßgeblich auf die weitreichenden Einschränkungen im Einzelhandel während der Coronapandemie zurückzuführen. Aufgrund der Kundenabwanderung zu größeren Online-Händlern und gleichzeitiger Kostensteigerungen für Energie, Miete und andere Dienstleistungen habe die Geschäftsführung frühzeitig die Entscheidung getroffen, das Restrukturierungsverfahrens einzuleiten, um sich neu aufzustellen.

Das 1991 gegründete Unternehmen betreibt neun Filialen in Rheinland-Pfalz und Hessen. Zum Sortiment zählen Schuhe, Accessoires und Bekleidung verschiedener mittelpreisiger Marken.

Am 1. Februar hatte das Amtsgericht Pirmasens ein vorläufiges Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung für die Schuhwelt Schuhhandels-GmbH eingeleitet. Die Rechtsanwälte Lukas Eisenhuth und Matthias Bayer von der Kanzlei Abel & Kollegen wurden als Generalbevollmächtigte benannt. Der vorläufige Sachwalter für das Verfahren ist Dr. Alexander Jüchser von der Kanzlei Lieser Rechtsanwälte.

 

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp

News

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Ihr Werbepartner

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten
0

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner