Suche

Nike: Stellenabbau größer als angekündigt

Nike-Campus in Beaverton
Nike-Campus in Beaverton

Sportartikelkonzern entlässt 700 Mitarbeiter am Firmensitz in Oregon

Der US-Sportartikelhersteller Nike Inc. entlässt an seinem Hauptsitz in Beaverton, Oregon, mehr Mitarbeiter als ursprünglich geplant. Bis zum 8. Januar 2021 soll 700 Mitarbeitern gekündigt werden. Im Juli hatte der Konzern mitgeteilt, sich von 500 Arbeitnehmern zu trennen. Insgesamt beschäftigt Nike an seinem Hauptsitz rund 13.000 Personen.

Nike hatte in diesem Sommer seine Pläne vorgestellt, das Direktgeschäft mit Endverbrauchern ausbauen und das Großhandelsgeschäft herunterfahren zu wollen. Dazu soll in E-Commerce und Technologie investiert werden. Außerdem sollen bis zu 200 kleinere, digital vernetzte Stores in Nordamerika und der EMEA-Region eröffnet werden.

 

 

Neueste Artikel

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten
0

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner