Suche

Neuer Eigentümer für Sport Voswinkel

Intersport Voswinkel in Bad Oeynhausen

Intersport verkauft Retail-Tochter an italienischen Sporthändler

Die Verbundgruppe Intersport Deutschland verkauft ihre Tochter Sport Voswinkel an Cisalfa Sport. Der italienische Sporthändler ist ebenfalls Mitglied im Intersport-Verbund.

Cisalfa Sport kauft Sport Voswinkel mit der Zentrale und allen 50 Standorten in ganz Deutschland. Über den Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart. Mit dem Closing wird Ende 2023 gerechnet. Laut Vereinbarung bezieht Cisalfa Sport mit Voswinkel weiterhin die Leistungen von Intersport Deutschland. Cisalfa Sport ist der größte italienische Sportfachhändler mit über 150 Standorten in Italien.

„Wir sind sehr froh, dass wir Sport Voswinkel GmbH & Co. KG in die Hände des Intersport-Mitglieds Cisalfa Sport S.p.A. aus Italien geben können, erklärte Dr. Alexander von Preen, CEO von Intersport Deutschland eG. „Diese Zusammenarbeit wird uns helfen, die Wachstums- und Entwicklungspläne im Rahmen unserer Strategie Best in Sports: Up for Future noch zielgerichteter und fokussierter zu realisieren, da unsere Strategie nicht auf Own Retail ausgerichtet ist.“

Die 1904 gegründete Sport Voswinkel hat ihren Sitz in Dortmund. Sie ist seit 1989 Mitglied und seit 2003 eine Beteiligung der Intersport Deutschland eG. „Dank der erfolgreichen Neupositionierung und erheblicher Investitionen in den letzten drei Jahren hat die Sport Voswinkel sehr gute Ergebnisse erzielt“, so Marcus Neul, Geschäftsführer von Sport Voswinkel. „Wir sehen in der Unterstützung durch Cisalfa Sport gute Chancen, durch die Weiterentwicklung unseres Geschäfts eine nachhaltige Zukunft für das Unternehmen zu gewährleisten“, so Neul weiter.

„Wir sehen uns mit dem Verkauf von Sport Voswinkel um ein Vielfaches gestärkt. Wir haben mit der Entwicklung von Sport Voswinkel eindrücklich bewiesen, dass unsere strategischen Konzepte erfolgreich sind. Die Erlöse des Verkaufs von Sport Voswinkel werden wir für die weiteren Zukunftsinvestitionen unseres Verbundes einsetzen und kommen damit allen Anschlusshäusern zugute“, betont Thomas Storck, CFO und stellvertretender CEO von Intersport Deutschland. „Wir sind sicher, für Sport Voswinkel den richtigen Käufer gefunden zu haben, der über das notwendige Knowhow und die finanziellen Mittel verfügt, die notwendig sind, um Sport Voswinkel wachsen zu lassen.“

 

 

Facebook
LinkedIn
WhatsApp

News

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Ihr Werbepartner

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten
0

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner