Suche

Marc O’Polo eröffnet House of Product

blick in das House of Product

Neues Zuhause für Design und Produktentwicklung

Nach rund anderthalbjähriger Bauzeit hat der Modeanbieter Marc O’Polo an seinem Stammsitz in Stephanskirchen ein 2500 Quadratmeter großes House of Product eröffnet. Das dreigeschossige Bürogebäude bietet rund 150 Mitarbeitern Platz. Das Gebäude mit innovativen Arbeitsplatzkonzepten, einer im skandinavischen Stil gehaltenen Lounge inmitten lichtdurchfluteter Architektur ist das neue Herzstück auf dem Campus von Marc O’Polo. Ganz im Sinne der Unternehmensphilosophie liegt ein großer Fokus auf dem Thema Nachhaltigkeit.

Alle Abteilungen rund um Design und Produktentwicklung finden im House of Product ihr neues Zuhause, für die zentrale Bündelung von Kompetenzen und verkürzte Abstimmungswege.

Marc O’Polo wurde 1967 in Stockholm gegründet und ist seit 38 Jahren am Standort Stephanskirchen vertreten. Ende der 90er Jahre wurde die Unternehmenszentrale hierher verlegt. Seit Beginn der 2000er Jahre wird der Marc O’Polo Campus an der Hofgartenstraße kontinuierlich ausgebaut. „Das neue House of Product ist ein Meilenstein in der Geschichte von Marc O’Polo, ein innovativer Ort für Kreativität, Inspiration und Zusammenarbeit. Im Fokus steht das Produkt“, so Werner Böck, Vorsitzender des Aufsichtsrats und Mehrheitsaktionär der Marc O’Polo SE.

„Statt traditioneller Aufteilung in einzelne Produktdisziplinen führt das innovative Raumkonzept des House of Product Talente aus verschiedenen Bereichen der Produktentstehung zusammen“, fasst CEO Maximilian Böck zusammen.

 

Facebook
LinkedIn
WhatsApp

News

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Ihr Werbepartner

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten
0

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner