Suche

Karstadt-Haus in Essen bleibt erhalten

Auch Konzernzentrale soll am Standort Essen bleiben

Der angeschlagene Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof wird das Karstadt-Warenhaus am Limbecker Platz in Essen nun doch nicht schließen. Nach Verhandlungen mit der Vermietergruppe konnten eine Einigung und ein Vertragsabschluss erzielt werden. An der Schließung der Kaufhof-Filiale in der Essener Innenstadt hält der Konzern dagegen fest. Dafür bleibt die Zentrale des Warenhauskonzerns mit ihren rund 1200 Beschäftigten in der Ruhrgebietsstadt.

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidenten Armin Laschet (CDU) will sich für den Erhalt weiterer Warenhäuser in dem Bundesland einsetzten. Galeria Karstadt Kaufhof sei tief verwurzelt in NRW und er wolle alles tun, dass das so bleibt.

Neueste Artikel

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten
0

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner