Suche

Jack & Jones startet Rücknahmeprogramm

Getragene Kleidung und Schuhe werden vom Dienstleister I:CO verwertet

Zusammen mit Dienstleister I:CO hat die dänische Modemarke für Herrenbekleidung Jack & Jones ein Rücknahmeprogramm für getragene Kleidung und Schuhe gestartet. Kunden können seit Anfang August markenunabhängig ihre aussortierte Kleidung und Schuhe in deutschen Jack & Jones-Filialen abgeben. In den Sortierwerken des I:CO-Mutterkonzerns Soex wird jedes einzelne Kleidungsstück oder Paar Schuhe zunächst von Hand sortiert sowie nach Qualität und Zustand überprüft und später im voll automatisierten Sorting-for-Recycling für die jeweilige Weiterverarbeitung vorbereitet. Das oberste Ziel ist dabei die Langlebigkeit der Kleidung und Schuhe zur Vermeidung von CO₂-Emissionen und Müll.

Der Vertrag über die Zusammenarbeit wurde Ende März unterzeichnet. Für I:CO ist diese Partnerschaft nach Selected Homme/Femme bereits die zweite mit einer Marke der Bestseller-Gruppe innerhalb eines Monats. „Jack & Jones ist für uns ein wertvoller Partner. Wie wir beschäftigt sich auch die Brand bereits tiefgründig mit den Themen nachhaltige Materialien und Herstellungsmöglichkeiten“, sagt Soex-Geschäftsführer Walter J. Thomsen über die neu geschlossene Partnerschaft.

 

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp

News

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Ihr Werbepartner

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

0
Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner