Suche

Inditex wächst kräftig

Zara-Mutter steigert Gewinn um 40 Prozent

Der spanische Bekleidungskonzern Industria de Diseño Textil SA (Inditex) hat Umsatz und Gewinn in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2023/24 kräftig gesteigert. Zwischen Februar und Juli erhöhte die Muttergesellschaft von Marken wie Zara, Massimo Dutti, Stradivarius, Pull & Bear und Bershka ihren Konzernumsatz um 13,5 Prozent auf 16,9 Milliarden Euro. Größter Umsatzbringer war Zara mit 12,4 Milliarden Euro (+13,1 Prozent). Auch die übrigen Konzernmarken erzielten zweistellige Zuwächse.

Dank einer höheren Bruttomarge und effizienten Kostenmanagements übertraf der Gewinn das entsprechende Vorjahresniveau deutlich. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) erhöhte sich um 15,7 Prozent auf 4,7 Milliarden Euro. Der Nettogewinn sprang sogar um 40,1 Prozent auf 2,5 Milliarden Euro und lag damit über den Markterwartungen.

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp

News

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Ihr Werbepartner

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten
0

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner