Suche

ILM zieht Termin 2023 vor

Lederwarenmesse findet einen Monat früher statt als bisher

Die Offenbacher ILM wird im kommenden Jahr deutlich früher als bisher stattfinden. Die Lederwarenmesse rückt um rund vier Wochen von ihrem angestammten Termin Anfang März auf den 4. bis 6. Februar vor. Die Entscheidung beruhe auf den Ergebnissen einer Besucher- und Ausstellerbefragung, so Messechef Arnd Hinrich Kappe. 60 Prozent der Befragten hätten sich für einen früheren Termin ausgesprochen. Der Geschäftsführer der Messe Offenbach begründete den Schritt mit den veränderten Liefer- und Orderrhythmen in der Lederwarenbranche.

Mit dem neuen Termin liege die ILM in der Mitte des Orderzeitraums zwischen den Berliner Messen sowie Micam/Mipel und Shoes Düsseldorf. Die Überschneidung mit der Frankfurter Konsumgütermesse Ambiente beurteilt Kappe eher positiv. Auch langfristig soll an dem frühen Messetermin festgehalten werden.

Die diesjährige Herbstmesse findet wie geplant vom 3. bis 5. September statt.

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp

News

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Ihr Werbepartner

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

0
Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner