Suche

FNG beantragt Gläubigerschutz

Belgische Schuhkette Brantano betroffen

Das finanziell angeschlagene belgische Modeunternehmen FNG hat einschneidende Sanierungsmaßnahmen angekündigt. Bis zu 47 Filialen sollen geschlossen werden. Auch die Konzernzentrale in Mechelen soll „restrukturiert“ werden. FNG ist die Muttergesellschaft der Schuhhandelskette Brantano und der Kinderbekleidungsmarke Fred & Ginger. 287 Mitarbeiter und damit ein Viertel der Belegschaft sind betroffen.

Insgesamt sollen bis zu 30 Geschäfte der Marken Brantano, Boutik by Brantano und Concept Fashion ihre Türen schließen. Die Bekleidungskette Fred & Ginger mit 17 Geschäften soll komplett eingestellt werden. Um Zeit zu haben, einen Sanierungsplan auszuhandeln und zusätzliche Ressourcen zu finden, hat das Management beim zuständigen Gericht in Mechelen Gläubigerschutz für die Tochtergesellschaften Brantano NV, FNG International NV und Market Retail Belgium BV beantragt.

Neueste Artikel

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten
0

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner