Suche

European-Clearing-Center launcht neues Design

Die neuen ECC-Logos

Neue Logos für mehr Klarheit und Struktur im Unternehmensportfolio

Das European-Clearing-Center (ECC) präsentiert sich ab dem 1. April in einem neuen Corporate Design sowie mit neuen Logos für die einzelnen Geschäftssparten. Im Mittelpunkt des Designs steht weiterhin das bekannte dunkelblaue, kreisförmige Signet. Eingerahmt wird es nun von einem Quadrat in einem hellen braun Ton. Die klare, quadratische Form diene der Funktionalität besonders in elektronischen Medien, die zum Kerngeschäft des European-Clearing-Centers gehöre, so das Unternehmen.

„Als große Ziele 2022 stehen bei uns auf dem Plan, Abläufe zu verschlanken, Synergieeffekte auszunutzen und unseren Businesspartnern mehr Struktur zu bieten“, erklärt ECC-Geschäftsführer Stefan Nicolai. Dazu haben man bereits im letzten Jahr für personelle Verstärkung gesorgt. „Durch das stetige Wachstum im ECC sind immer neue Bereiche hinzugekommen, die das Clearing-Center zu der Branchenlösung im Schuh- und Modehandel gemacht haben. Ein Relaunch und die Weiterentwicklung der Corporate Identity waren für uns ein wichtiger Schritt, diese Bereiche auch optisch zusammenzuführen“, so Nicolai.

„Bei einer Anwendung haben wir uns bewusst für einen Bruch in der Logosprache entschieden, nämlich beim Kundeninformationssystem Loqa. Diese App ist bisher die Einzige, die der Endkunde sieht. Eine frische, auf den shopping- und modeinteressierten Kunden abgestimmte Logosprache halten wir für den erfolgreichen Einsatz der App für wichtig”, ergänzt Nicolai.

 

Facebook
LinkedIn
WhatsApp

News

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Ihr Werbepartner

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten
0

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner