Suche

Deichmann übernimmt 43 Brantano-Läden

Niederländische Tochter VanHaren steigt bei insolventem belgischen Schuhfilialisten ein

Der Essener Schuhhändler Deichmann wird zum 1. Oktober 2020 über seine niederländische Tochter VanHaren 43 Geschäfte des Schuhfilialisten Brantano in Belgien übernehmen. Die Kette stand zum Verkauf, nachdem die belgische Muttergesellschaft FNG BV im Juli Insolvenz angemeldet hatte.

VanHaren plant seit einiger Zeit die Expansion in Belgien. In den vergangenen drei Jahren waren 16 Filialen in Belgien eröffnet worden. Die Übernahme der Brantano-Stores sei „ein großer Sprung nach vorn bei der Erweiterung des Filialnetzes in Belgien“, teilte das Unternehmen mit. Die Details der Übernahme stehen noch nicht fest. Über den Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

Insgesamt betreibt Brantano 109 Filialen und beschäftigt 900 Mitarbeiter. Wie viele davon übernommen werden, steht noch nicht fest. In rund 50 Brantano-Filialen läuft derzeit der Ausverkauf. VanHaren betreibt neben den 16 Geschäften in Belgien insgesamt 143 Filialen in den Niederlanden.

 

Neueste Artikel

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Zahlen & Fakten

„Kompetent, branchenerfahren & unabhängig“​

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler, Führungskräfte im Schuhfachhandel, die Schuhindustrie, Techniker, Handelsvertreter und Geschäftspartner im gesamten DACH-Verband.

 

Druckauflage (pro Monat)​
0
Website-Interaktionen (pro Monat)​
0
Newsletter-Abos (Daily)​
0
Fans & Follower über Social Media
0
Consent Management Platform von Real Cookie Banner