Suche

Beheim investiert in die Zukunft

Michael Beheim

Digitalisierung, Logistik und Warenwirtschaft neu aufgestellt

Mit einer Vielzahl von Maßnahmen will der Taschenanbieter Beheim International Brands in diesem Jahr die Krisen der vergangenen Jahre vergessen lassen. Laut Geschäftsführer Michael Beheim wurde Ende des vergangenen Jahres eine neue Warenwirtschaft eingeführt. Zudem wurde die Logistik an einen externen Dienstleister ausgelagert. Viel verspricht sich Beheim von den Investitionen in die Digitalisierung. So wurde bereits ein neues Auftrags-Erfassungs-Toll installiert. Im Februar soll dann ein B2B-Webshop an den Start gehen, der den Fachhändlern die Order deutlich erleichtern soll.

„Wir wollen es den Händlern sehr einfach machen“, so Beheim. Das gelte künftig auch für Mindestbestellmengen. War es bislang so, dass Kunden jeweils eine Mindestorder für die jeweiligen Lizenzmarken Gabor, Tom Tailor und Camel Active tätigen mussten, so gelte diese Mindestorder demnächst für Mehrmarkenaufträge. „So können Händler leichter die Hürde überspringen, einfach mal eine andere Marke auszuprobieren“, erwartet der Beheim-Geschäftsführer.

Umsatzzahlen nennt Beheim grundsätzlich nicht. Im vergangenen Jahr seien die Erlöse aber zweistellig gewachsen.

Facebook
LinkedIn
WhatsApp

News

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Ihr Werbepartner

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten
0

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner