Suche

Aus für Sidestep beschlossen

Mutterkonzern Foot Locker will sich auf Kerngeschäft konzentrieren

Der in New York ansässige US-Schuhfachhändler Foot Locker wird das Sidestep-Format in Europa einstellen. Foot Locker teilte mit, die Schließung von Sidestep sei „im Einklang mit den umfassenderen Bemühungen des Unternehmens, sich auf seine Kern- und Wachstumskompetenzen zu konzentrieren“.

Foot Locker erwarb die auf Sportschuhe spezialisierte deutsche Kette Sidestep im Jahr 2013 durch den Kauf von Runners Point. 2020 wurden alle Läden von Runners Point geschlossen und Sidestep neu organisiert.

Foot Locker beendete die ersten neun Monate des Jahres 2022 (Zeitraum bis Oktober) mit rückläufigen Umsätzen und Gewinnen. So sank der Umsatz der Gruppe in diesem Zeitraum um drei Prozent auf 6,413 Milliarden Dollar. Das Nettoergebnis ging um 60 Prozent auf 322 Millionen Dollar zurück. Am Ende des Berichtszeitraums betrieb das Unternehmen weltweit 81 Sidestep-Läden, rund 60 davon in Deutschland.

 

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp

News

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Ihr Werbepartner

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

0
Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner