Suche

Auch Shein unterschreibt Unterlassungserklärung

Shein-Kartons
Foto: Flickr/Dick Thomas Johnson

Nach Temu reagiert weiterer Online-Riese auf Abmahnung

Nach Temu hat nun auch Shein auf eine Abmahnung des Verbraucherzentrale Bundesverbands reagiert und eine Unterlassungserklärung unterschrieben, was dem chinesischen Fast-Fashion-Riesen weitere rechtliche Schritte gegen seine Praktiken erspart.

Die Vorwürfe ähnelten denen gegen Temu: Manipulative Designs, komplizierte Beschwerdemöglichkeiten, versteckte Kontaktdaten, willkürliche Rabatte und Sternchenbewertungen ohne Erklärung. Shein hat nun bis zum 1. Juni Zeit, seinen Auftritt zu überarbeiten.

Neueste Artikel

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten
0

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner