Suche

APLF erneut verschoben

Geplante November-Veranstaltung findet nun im März 2022 statt

Die weltweit führende Ledermesse APLF Leather, die zeitgleich mit der Fashion Access sowie der APLF Materials+ stattfindet, sollte ursprünglich im November 2021 stattfinden. Im Interesse von Ausstellern und Besuchern hat der Messeveranstalter nun die APLF und ihre Schwesterveranstaltungen auf den 30. März bis 1. April 2022 in Hongkong verlegt, um dann eine größere internationale Beteiligung zu ermöglichen.

Da die APLF-Messen seit Beginn der Covid 19-Pandemie ausgefallen sind, hat das APLF-Team den Beschaffungs- und Networking-Marktplatz Sampleroom entwickelt und eingeführt, um Aussteller und Einkäufer zusammenzubringen. Damit bietet man eine strategische Lösung zur Überwindung von Reisebeschränkungen und Quarantänebestimmungen, um den globalen Handel fortzusetzen.

In der Mitteilung des Veranstalters heißt es: „Strategisch im Herzen der asiatisch-pazifischen Region gelegen, beruht der Erfolg der APLF-Messen mit Teilnehmern aus über 90 Ländern darauf, dass Aussteller und Besucher zusammenkommen können, um Kontakte zu knüpfen und Handel zu treiben. Dieser Zugang hängt von den Reisebeschränkungen ab, die von den Heimatländern der Teilnehmer auferlegt werden, sowie von den Einreise- und Quarantänebestimmungen in Hongkong, die derzeit auferlegen, dass die Besucher der Sonderwirtschaftszone mindestens sieben Tage in Quarantäne verbringen müssen. Durch die Verlegung der Veranstaltung in das Jahr 2022 sind wir zuversichtlich, dass sich der internationale Reiseverkehr geöffnet und die Quarantänebestimmungen gelockert haben werden.“

Neueste Artikel

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten
0

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner