Suche

Neue Messe für Mainstream-Mode

Frankfurt Fashion Week startet im Januar mit der Val:ue

Die Organisatoren der Frankfurt Fashion Week erweitern ab der Januar-Veranstaltung ihr Messeportfolio um die Val:ue. Unter diesem Namen lanciert die Messe Frankfurt eine „Plattform für Quality- und Lifestyle-Fashion im Mainstream-Bereich“. Mit der neuen Modemesse soll zugleich ein zusätzliches Marktsegment auf der Frankfurt Fashion Week einkehren.

Gezeigt werden soll auf der Val:ue vom 18. bis 20. Januar 2022 auf dem Frankfurter Messegelände Damen- und Herrenbekleidung, Schuhe, Lederwaren, Accessoires und Lifestyle. Dabei liege „der Fokus auf Unternehmen mit einem großen Markenbewusstsein und gutem Vertriebsnetz“. Zudem werde es einen Sourcing-Bereich geben „Mit der Val:ue schaffen wir innerhalb der Frankfurt Fashion Week einen neuen, zentralen Spot für die großen Player der Modewelt“, sagt Claudia Franz, Director Brand Management Apparel Fabrics & Fashion der Messe Frankfurt.

Neueste Artikel

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten
0

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner