Suche

Rückgang im US-Geschäft bremst Nike

Umsatz um zwei Prozent erhöht – Nettogewinn geht um ein Prozent zurück

Der Sportgigant Nike hat im ersten Quartal seines Geschäftsjahres einen Umsatz von 12,94 Milliarden US-Dollar erzielt, ein Plus von zwei Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Nettogewinn ging um ein Prozent auf 1,45 Milliarden US-Dollar zurück.

Nach Vertriebskanälen stiegen die Direktumsätze von Nike um sechs Prozent auf 5,42 Milliarden US-Dollar, wobei in allen Regionen ein Wachstum zu verzeichnen war. Die Umsatzerlöse im Großhandel lagen unverändert bei 7 Milliarden US-Dollar. Unterschiedlich verlief die Entwicklung in den beiden wichtigen Regionen Nordamerika und China. Während die Umsätze in Nordamerika im ersten Quartal um ein Prozent zurückgingen, stiegen sie in China um zwölf Prozent.

Der Umsatz der Marke Nike stieg um drei Prozent auf 12,4 Milliarden US-Dollar. Der Converse-Umsatz ging um neun Prozent auf 588 Millionen US-Dollar zurück, was teilweise auf einen Rückgang der Verkäufe in Nordamerika zurückzuführen ist. Die Lagerbestände gingen im ersten Quartal im Jahresvergleich um zehn Prozent auf 8,7 Milliarden US-Dollar zurück.

Nike rechnet weiterhin mit einem Umsatzwachstum im mittleren einstelligen Bereich für das Geschäftsjahr 2024.

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp

News

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Ihr Werbepartner

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten
0

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner