Suche

Rekordgewinn für Tempe

Inditex-Schuhproduzent setzte 1,3 Milliarden Euro um

Trotz geringerer Umsätze als 2019 verzeichnete Tempe, das Unternehmen, das die Schuhe aller Inditex-Marken (Zara, Massimo Dutti, Bershka und Oysho) entwirft, vertreibt und vermarktet, einen Rekord-Nettogewinn von 119 Millionen Euro. Das ist fast doppelt so viel wie im Jahr 2020. Der Umsatz erhöhte sich 2021 um 30 Prozent auf 1,305 Milliarden Euro. Im Vor-Corona-Jahr 2019 betrug der Umsatz noch 1,399 Milliarden Euro.

Tempe gehört zu 50 Prozent Inditex und zur anderen Hälfte Vicente García Torres und hat seinen rechtlichen Sitz in der Inditex-Zentrale in Arteixo. Das operative Geschäft wird aber vom spanischen Schuhzentrum Elche aus geführt. Dort befinden sich auch die Logistikeinrichtungen. Tempe beschäftigt insgesamt 2.000 Mitarbeiter.

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp

News

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Ihr Werbepartner

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

0
Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner