Suche

Reisegepäck wieder stärker gefragt

Lieferanten-Ranking von Taschen24 im ersten Halbjahr 2022

Seit 2020 nimmt Taschen24 ein Ranking der Lieferanten vor. Für das erste Halbjahr 2022 ergibt sich folgendes Bild: Die online am stärksten nachgefragte Marke ist Satch, gefolgt von Travelite und Ergobag.

„Im ersten Halbjahr wurde online noch mehr gekauft als jemals zuvor und Reiseartikel sind wieder mit von der Partie“, so Dimitrios Ioannidis, Leiter von Taschen24. Im Outdoorbereich waren vor allem die Hersteller Vaude, Fjällräven und Jack Wolfskin gefragt, in der Warengruppe Handtaschen liegen aktuell die Marken Joop!, Tommy Hilfiger und Bree vorne.

Im Gegensatz zum Vorjahr hat die Nachfrage im Bereich Reise stark angezogen. „Wir erleben eine bessere Zeit als vor Corona, Reisegepäck ist stärker nachfragt als 2019. Und dies sehen wir bei allen Unternehmen bei The Platform Group“, so Firmenchef Dr. Dominik Benner.

Die Abschriften lagen laut Firmenangaben im ersten Halbjahr 2022 im Durchschnitt bei niedrigen 5,3 Prozent. Der Durchschnittspreis sank um zehn Prozent auf 74 Euro. „Der Trend zum Onlinekauf war trotz der Unwägbarkeiten ungebrochen“, so Dimitrios Ioannidis.

Das Retourenverhalten der Kunden zeigt insgesamt eine leicht höhere Retourenquote als im Vorjahreszeitraum: Für das erste Halbjahr liegt diese bei 26,8 Prozent. „Die höheren Retouren haben wir erwartet und diese verorten wir bei modischer Ware, da dort Kunden vermehrt Ware zur Auswahl bestellen“, so Ioannidis. Mit niedrigen Retourenquoten fallen die Warengruppen Schule und Reisegepäck auf.

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp

News

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Ihr Werbepartner

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

0
Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner