Suche

Portugals Schuhindustrie bleibt stabil

Ausfuhren im ersten Quartal stiegen um 6,8 Prozent

Der portugiesische Schuhindustrie hat sich trotz eines schwierigeren Umfelds im ersten Quartal 2023 behauptet. Nach einem untypischen Jahr 2022 mit einem Exportwachstum von mehr als 20 Prozent auf einen Rekordwert von 2,009 Milliarden Euro führte Portugal in den ersten drei Monaten dieses Jahres 20 Millionen Paar Schuhe im Wert von 526 Millionen Euro aus. Dies bedeutete zwar einen Mengenrückgang von 4,4 Prozent, beim Umsatz beträgt der Zuwachs aber 6,8 Prozent. Der Durchschnittspreis für portugiesische Schuhe stieg im Jahresvergleich um 11,7 Prozent auf 26,09 Euro pro Paar.

„Wie erwartet wird das Jahr 2023 für den Schuhsektor aufgrund der wirtschaftlichen Abschwächung in den meisten Hauptabsatzmärkten für portugiesische Schuhe eine besondere Herausforderung sein“, kommentierte der Schuhverband Apiccaps. Die ausfuhren nach Deutschland legten im ersten Quartal um vier Prozent auf 115 Millionen Euro zu.

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp

News

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Ihr Werbepartner

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten
0

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner