Suche

On-Chefs werden fürstlich entlohnt

Fünf Geschäftsführer der Laufschuhfirma verdienen über 80 Millionen Euro

Die Geschäftsleitung des Züricher Laufschuhanbieters On hat sich im vergangenen Jahr fürstlich entlohnt. Wie aus der Einladung zur On-Generalversammlung hervorgeht, kassierten die drei Gründer David Allemann, Caspar Coppetti und Olivier Bernhard sowie die beiden Co-CEOs für das letzte Jahr 83,6 Millionen Franken (82,5 Millionen Euro). Das macht pro Kopf rund 16,7 Millionen Franken.

Dabei schreibt die Firma noch immer Verluste. Im vergangenen Jahr belief sich der Fehlbetrag  auf 170 Millionen Franken – trotz eines Umsatzplus von 70 Prozent auf 725 Millionen Franken. Die Hälfte dieses Verlustes verursachten damit die Vergütungen an das Management.

Seit September 2021 werden On-Aktien an der New Yorker Börse notiert. Seit Anfang dieses Jahres ist der Aktienkurs um 37 Prozent eingebrochen.

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp

News

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Ihr Werbepartner

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten
0

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner