Suche

Marc Cain entlässt 90 Mitarbeiter

Coronakrise macht auch vor Premium-Damenmodehersteller nicht halt

Auch die Marc Cain GmbH leidet unter der Coronakrise. Wie der Premium-Damenmodehersteller mitteilte, wird sich das Unternehmen von 90 Mitarbeitern trennen. Die Umstrukturierung sei bereits vor der Krise geplant gewesen, würde nun aber beschleunigt.

„Als Marktführer wollen wir gestärkt aus der aktuellen Krise hervorgehen. Dafür müssen wir wieder ein Schnellboot werden und unsere Strukturen verschlanken“, sagt Marc-Cain-Gründer Helmut Schlotterer. Von den Entlassungen sind allen Unternehmensbereichen am Stammsitz in Bodelshausen betroffen. Insgesamt beschäftigt die 1973 gegründete Marc Cain GmbH mehr als 1000 Mitarbeiter.

Neueste Artikel

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten
0

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner