Suche

Leder & Schuh sichert sich Delka-Markenrechte

Noch keine konkreten Pläne beim Grazer Schuhhändler

Die österreichische Leder & Schuh AG mit ihren Vertriebsformen Humanic und Shoe4You hat sich laut Medienberichten die Rechte an der Marke Delka gesichert. Die damals noch zur Ara-Gruppe gehörenden Schuhhandelsketten Salamander und Delka hatten im Sommer Insolvenz angemeldet. Alle Geschäfte sind inzwischen geschlossen.

Die Traditionsmarke Delka wurde 1907 gegründet und betrieb zuletzt noch 18 Filialen. Laut den Berichten hat Leder & Schuh auch die Mitgliederdaten des Kundenklubs von Delka erworben. Konkrete Pläne, was mit der Marke Delka geschehen soll, gibt es derzeit offenbar noch nicht. Leder & Schuh befinde sich derzeit noch in der Phase der Planung und Konzeptionierung, zitiert die Zeitung „Der Standard“ das Unternehmen.

Facebook
LinkedIn
WhatsApp

News

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Ihr Werbepartner

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten
0

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner