Suche

HDE und Ver.di vereinbaren Spitzengespräch

HDE-Tarifgeschäftsführer Steven Haarke

Tarifverhandlungen gehen in die nächste Runde

Der Handelsverband HDE und die Gewerkschaft Ver.di haben ein Spitzengespräch für den 23. November in Berlin vereinbart. Der HDE hatte zuvor die Gespräche auf regionaler Ebene abgebrochen, nachdem es in den mehr als ein halbes Jahr laufenden Tarifverhandlungen keine Fortschritte gegeben hatte, und Verhandlungen auf Bundesebene gefordert.

„Wir begrüßen, dass es nun zu dem von uns angeregten Spitzengespräch auf Bundesebene kommt“, so HDE-Tarifgeschäftsführer Steven Haarke. Der HDE sei an einer baldigen Lösung des seit nunmehr fast sieben Monaten andauernden Tarifkonflikts mit mehr als 60 Verhandlungsrunden bundesweit gelegen. „Aus unserer Sicht ist das Spitzengespräch dringend erforderlich, insbesondere um eine sinnvolle Orchestrierung der Einigungsmechanismen zu besprechen“, sagte Haarke.

Facebook
LinkedIn
WhatsApp

News

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Ihr Werbepartner

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten
0

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner