Suche

Garmont vermeldet erfolgreiches Jahr

Deutschland bleibt wichtigster Markt für italienische Outdoor-Marke

Das in Treviso ansässige Outdoor-Unternehmen Garmont hat das Jahr 2022 trotz ungünstiger Marktbedingungen mit einer Umsatzsteigerung von 60 Prozent abgeschlossen. Ausschlaggebend war unter anderem das starke Wachstum auf dem amerikanischen (+40 Prozent) und dem deutschen Markt (+60 Prozent). Hiking und Approach sind erneut die stärksten Produktkategorien. Garmont hat sich zudem das Ziel gesetzt, die Umweltauswirkungen der eigenen Kollektionen zu reduzieren.

Als Hersteller technischer Berg- und Outdoor-Schuhe für alpines Bergsteigen, anspruchsvolle Trekkingtouren und Tageswanderungen, genau wie für Outdoor-Lifestyle- und den taktischen Bereich erfreut sich Garmont International eines schnellen Wachstums. Das Unternehmen mit Sitz in Vedelago in der italienischen Provinz Treviso erzielte im Geschäftsjahr 2022 einen Gesamtumsatz von 40,5 Millionen Euro, das sind 60 Prozent mehr als im Vorjahr, und einen konsolidierten Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) von über 16 Prozent. Insgesamt produzierte die Marke 2022 mehr als eine halbe Million Paar Schuhe. Mit einer Umsatzsteigerung von 60 Prozent ist Deutschland nach wie vor der wichtigste Markt für Garmont.

Die Zahlen zeigen, dass die Nachfrage nach Bergschuhen für Hoch- und Mittelgebirge sowie nach Wanderschuhen für Trekkingtouren mit einem Zuwachs von 50 Prozent am stärksten gestiegen ist.

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp

News

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Ihr Werbepartner

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

0
Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner