Suche

Führungswechsel bei Foot Locker

Mary Dillon wird Nachfolgerin von Dick Johnson

Mary Dillon wird Nachfolgerin von Dick Johnson

Dick Johnson wird zum 1. September als CEO von Foot Locker zurücktreten. Seine Nachfolge wird Mary Dillon, bisher Chefin der Kosmetikkette Ulta Beauty, antreten. Johnson wird bis zum 31. Januar 2023 Executive Chairman of the Board fungieren, danach wird ihn Dona Young ersetzen.

Johnson war fast 30 Jahre im Unternehmen tätig. Im Jahr 2014 wurde er nach dem Ausscheiden von Ken Hick CEO des Sportschuhhändlers. In dieser Zeit steigerte Foot Locker seinen Umsatz von sieben auf neun Milliarden US-Dollar im Jahr 2021.

Mary Dillon kommt mit mehr als 30 Jahren Erfahrung im Verbrauchergeschäft zu Foot Locker. Bevor sie als CEO und Vorstandsvorsitzende von Ulta Beauty fungierte, war sie auch Präsidentin und CEO von U.S. Cellular und globale Chief Marketing Officer von McDonald’s.

Facebook
LinkedIn
WhatsApp

News

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Ihr Werbepartner

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten
0

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner