Suche

DZB Bank unterstützt ANWR-Händler

ANWR-Tochter erweitert den Liquiditätsspielraum von Anschlusshäusern

Die DZB Bank, hundertprozentige Tochter der ANWR Group eG, erweitert den Liquiditätsspielraum der zur ANWR-Unternehmensgruppe zählenden Schuh-, Sport- und Lederwarenhändler im In- und Ausland auch in diesem Frühjahr mit einem günstigen Zahlungsangebot.

Jeder Händler erhalte die Möglichkeit, im Zeitraum vom 20. Februar bis zum 20. April eine fällige Zahlung (Dekade) um 60 Tage zu verschieben. Hierfür werde eine Sonder-Saisonlinie in einem Gesamtvolumen von rund 100 Millionen Euro mit einem Zins von 0,99 Prozent bereitgestellt, teilt das Unternehmen mit.

„Ich freue mich, dass die DZB Bank unseren Händlern in anspruchsvollen Zeiten als stabiler Partner zur Verfügung steht und so ihre eigene Leistungsfähigkeit an den Handel weitergibt“, so Frank Schuffelen, CEO der ANWR Group.

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp

News

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Ihr Werbepartner

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

0
Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner