Suche

CCC: Räumungsverkauf sorgt für chaotische Szenen

Gießener Filiale am letzten Tag des Ausverkaufs regelrecht gestürmt

Chaotische Szenen in der Gießener Fußgängerzone: Am zweiten Adventssamstag wurde das Schuhgeschäft CCC regelrecht von Kunden gestürmt. Grund: der letzte Tag des totalen Räumungsverkauf wegen Geschäftsausgabe. „70 Prozent auf alles“ gewährte CCC an diesem Tag. Das führte dazu, dass das Verkaufspersonal dem Ansturm nicht mehr gerecht werden konnte. „Wir hatten keine Möglichkeit, die Leute aus dem Laden zu halten“, erklärte eine Verkäuferin. „Die Stimmung war derart aggressiv, dass wir Angst bekamen.“ „Die sind regelrecht überrannt worden“, sagte ein Mitarbeiter der städtischen Ordnungspolizei. „Die Verkäuferinnen waren mit der Situation völlig überfordert und uns dankbar, dass wir den Laden geschlossen haben.“

Um 15 Uhr wurde die Filiale dann von der Ordnungspolizei geschlossen, da die geltenden Infektionsschutzbestimmungen nicht eingehalten werden konnten. In dem 1200 Quadratmeter großen Geschäft hätten sich höchstens 60 Kunden gleichzeitig aufhalten dürfen, zu diesem Zeitpunkt waren es aber deutlich mehr.

Danach bot sich in dem Geschäft ein Bild der Verwüstung. Überall lagen quer verstreut hunderte Schuhe und aufgerissene Karton in den Regalen und auf dem Fußboden. An den Schaufenstern fotografierten Passanten das Chaos. An der Eingangstür stand dreisprachig auf Deutsch, Russisch und Arabisch der Hinweis: „Ab sofort geschlossen“. Dennoch trommelten noch immer Kunden an die Tür und verlangten Einlass.

Bereits in den Tagen zuvor sei schon viel los gewesen, berichtet eine Verkäuferin. Da gab es bereits Rabatte in Höhe von 50 Prozent. Eskaliert sei die Situation allerdings erst am letzten Öffnungstag.

Die CCC-Filiale ist eine von 53 Geschäften der Kette, die wegen der Insolvenz des Unternehmens schließt. Lediglich sechs Filialen sollen erhalten werden. Die CCC Germany GmbH hatte Ende September beim Amtsgericht Osnabrück einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt.

 

Neueste Artikel

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten
0

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner