Suche

Baltes Schuhfabrik sucht Investoren

Sicherheitsschuh-Spezialist musste Ende Januar vorläufige Insolvenz anmelden

Eigentlich wollte Baltes in diesem Jahr sein 150-jähriges Bestehen feiern, doch es kam anders. Die Th. Baltes Schuhfabrik GmbH & Co. KG in Heinsberg musste am 28. Januar die vorläufige Insolvenz anmelden. Als Folge der Corona-Pandemie hätten Lieferengpässe zu einem Ungleichgewicht zwischen Verpflichtungen zur Vorfinanzierung von Schuhmaterialien und der Lieferfähigkeit bei Fertigprodukten geführt, begründet das Unternehmen die Liquiditätsengpässe.

Zuständiger vorläufiger Insolvenzverwalter ist Dr. Dirk Wegener aus Aachen. Die Vertriebsfirma Baltes Schuhtechnik und Arbeitsschutzprodukte GmbH ist nicht von der Insolvenz betroffen, sondern nur die produzierende Schuhfabrik. Insgesamt beschäftigen die beiden Unternehmen rund 60 Mitarbeiter.

Die Ausgangslage bewertet die Firma Baltes selbst als lösbar. Gesucht werde bevorzugt ein strategischer Partner oder Investor, der die deutsche Produktionsstätte in Heinsberg erhält und ausbaut. Baltes ist als Hersteller für qualitativ hochwertige Sicherheitsschuhe und Feuerwehrstiefel im Markt bekannt.

Die Auftragsbücher seien voll, so das Unternehmen. Baltes verweist auf längerfristige Kontrakte insbesondere mit öffentlichen Auftraggebern. Mit erfolgreicher Abarbeitung der bestehenden Aufträge würde bereits 100 Prozent des Umsatzes des Jahres 2021 erreicht werden. Potentiellen Investoren böte sich eine Möglichkeit, eine etablierte Marke mit Produktion „Made in Germany“ zu übernehmen.

Beispiele für erfolgreiche Übernahmen in der Industrie für Sicherheitsschuhe waren in der Vergangenheit Jalas (2008), Lemaitre (2009), Otter (2013), Lupos/Jalatte/Aimont (2013), Emma (2020) oder Sixton (2022).

 

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp

News

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Ihr Werbepartner

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

0
Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner