Suche

Asics EMEA meldet profitables Wachstum

Carsten Unbehaun

Alle Kategorien trugen zum Umsatzwachstum bei

Der Sportschuhhersteller Asics EMEA hat 2022 ein Umsatzwachstum von 14,2 Prozent vermeldet. Wie immer nennt das Unternehmen keine absoluten Zahlen. Die operative Gewinnmarge habe bei neun Prozent gelegen.

Das Wachstum sei in allen Kategorien, einschließlich Performance Running, Tennis, Indoor und SportStyle, verzeichnet worden. Bei den Wholesale-Kanälen meldete Asics ein Wachstum von 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr mit deutlichen Steigerungen in Benelux (53 %), Frankreich (21 %), Deutschland (16 %), Spanien (30 %), Italien (36 %), Schweden (14 %), Großbritannien und Irland (14 %).

„Trotz der Herausforderungen durch die Überlastung der globalen Lieferkette Anfang 2022 hat Asics EMEA das Jahr in einer sehr starken Position beendet“, kommentierte CEO Carsten Unbehaun.

Facebook
LinkedIn
WhatsApp

News

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Ihr Werbepartner

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten
0

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner