Suche

Arche unter Zwangsverwaltung

Französische Premium-Schuhmarke will sich im Insolvenzverfahren sanieren

Das französische Familienunternehmen Arche ist in Liquiditätsschwierigkeiten. Nachdem das Management ein Insolvenzverfahren beantragt hatte, wurde das Unternehmen am 1. Februar vom Handelsgericht Tours unter Zwangsverwaltung gestellt. Als Ursache für die finanziellen Schwierigkeiten wird die nationale und internationale Wirtschaftslage genannt. „Wir haben ein Jahr Vorfinanzierung in einem Kontext, in dem wir steigende Energiepreise haben“, so Präsidentin Catherine Hélaine. Sie hofft, Arche mit Hilfe des Verfahrens sanieren zu können.

Arche ist eines der letzten Unternehmen, das in Frankreich High-End-Schuhe herstellt. Das 1968 gegründete Unternehmen beschäftigt in Château-Renault 110 Mitarbeiter und beendete das Jahr 2023 mit einem Umsatz von 12 Millionen Euro (+ 12 Prozent im Vergleich zu 2022). 74 Prozent des Umsatzes werden außerhalb Frankreichs in 36 Ländern erzielt. Die farbenfrohen Schuhe der Marke mit ihren asymmetrischen Details werden zu Preisen zwischen 200 und 999 Euro verkauft.

Die Insolvenz betrifft nur das Unternehmen in Château-Renault. Die übrigen Gesellschaften der Gruppe sowie die 38 eigenen Filialen sind nicht betroffen.

Eine nächste Anhörung ist für den 26. März geplant.

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp

News

Weitere Aktuelle Artikel​

SHOEZ kompakt

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden: Mit unserem kostenlosen Newsletter SHOEZ kompakt erhalten Sie regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Heftes alle Informationen aus der Schuhbranche in übersichtlicher Form.

Ihr Werbepartner

"Kompetent, branchenerfahren & unabhängig"

SHOEZ berichtet kurz und prägnant über die wichtigsten Ereignisse in der Schuhbranche, vom Umsatzgeschehen an der Verkaufsfront über die Entwicklung in den Unternehmen bis hin zu den aktuellen Modetrends.

Starke Praxisorientierung: Speziell den Verantwortlichen an der Verkaufsfront werden wichtige Hilfen für die tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

0
Print-Auflage/ Monat
0
Seitenaufrufe / Monat
0
Newsletter-Abonnenten

Unsere Leser sind Schuheinzelhändler (Unternehmer) sowie die zweite Führungsebene im Schuhfachhandel (Einkäufer, Filialleiter); Schuhindustrie, Schuhtechniker, Schuhhandelsvertreter und sonstige Geschäftspartner der Schuhbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner